Sauger mit Wischfunktion – diese Modelle saugen und wischen gleichzeitig

Sauger mit Wischfunktion

Um Räume aller Art, von Wohnung über Flure bis zu Büros sauber zu halten, bedarf es diverser Hilfsmittel, die uns die Arbeit erleichtern und diese effizienter machen. Dazu benutzen die Meisten einen Staubsauger und einen Wischmop. Doch besonders einfach geht die Arbeit von Statten, wenn ein Kombigerät benutzt wird. Erfahren Sie im Folgenden mehr zum praktischen Sauger mit Wischfunktion, der gleich mehrere Arbeitsschritte übernimmt und die Haushaltsreinigung vereinfacht.

Was ist ein Sauger mit Wischfunktion?

Gleichzeitiges Wischen und Saugen versprechen die neuen Kombigeräte. Sie entfernen Staub und losen Schmutz in einem Arbeitsgang mit Flecken auf glatten Böden. Ähnlich wie ein Nasssauger sind sie also in der Lage, auch Flüssigkeiten aufzunehmen. Bei einigen dieser Modelle wird zusätzlich ein Reinigungsmittel in das Gerät gegeben, und der Vorgang gestartet. Mittlerweile sind die meisten Modelle als Akku Nasssauger erhältlich. Andere werden wie ein klassischer Staubsauger an den Strom angeschlossen. Die Bodendüsen sind meist variabel und drehbar, bei einigen Geräten gibt es sogar noch zusätzlich einen abnehmbaren Hand-Akku-Sauger.

Wie verwendet man einen Sauger mit Wischfunktion?

Die Funktionsweise variiert je nach Modell. Im Grunde funktionieren diese Wischsauger fast wie herkömmliche Staubsauger, nur mit einem entscheidenden Vorteil. Dem Saugwischer wird in den Frischwassertank das entsprechende Reinigungsmittel eingefüllt, und schon kann er während dem Saugvorgang auch feucht wischen, bis der Schmutzwassertank geleert werden muss.

Vorteile gegenüber herkömmlichen Staubsaugern

Der große Unterschied zwischen klassischen Staubsaugern und Wischsaugern ist, dass zwei Arbeitsgänge in einem erledigt werden: das saugen und das feucht wischen. Die Geräte besitzen einen Wassertank.

Arten von Saugern mit Wischfunktion

Innerhalb dieser Saugerart gibt es verschiedene Varianten, die Vor- bzw. Nachteile gegenüber den anderen Ausführungen haben:

  • Kabel Staubsauger mit Wischfunktion

Die Sauger gibt es im klassischen Sinn mit Kabel. Hier wird ein Kabel zur Steckdose geführt, wie man dies von herkömmlichen Staubsaugern kennt. Nachteil: man muss bei unzulänglicher Reichweite während der Arbeit die Steckdose wechseln und hat zudem die Gefahr, über die Schnur zu stolpern.

  • Staubsauger mit Wischfunktion Akku

Einige Hersteller bieten diese Geräte als Akku-Version an. Dann entfallen die o.g. Nachteile. Allerdings muss man den Akku entsprechend aufladen, damit der Sauger einsatzbereit ist. Zudem kann es bei größeren Räumlichkeiten passieren, dass der Akku nicht so lange hält, wie gesaugt werden sollte.

  • Staubsauger mit Wischfunktion Roboter

Die neuartigen Nasssauger Roboter gibt es auch mit Wischfunktion. Sie arbeiten ohne menschliche Hilfe und können jederzeit allein eingesetzt werden. Das spart Mühe und Zeit, allerdings muss hier gewährleistet werden, dass der Roboter nicht zu häufig steckenbleibt, etwa unter flachen Möbeln.

Welche Bodenbeläge können gereinigt werden?

Üblicherweise werden damit Hartböden gereinigt. Es gibt jedoch auch Kombigeräte, die sowohl für harte als auch weiche Beläge geeignet sind. Diese eignen sich dann auch z. B. zum Nasssaugen der Teppiche.

Kaufkriterien für einen Wischsauger

Vor dem Kauf eines Sauger mit Wischfunktion sollten sorgfältig die folgenden Kaufkriterien durchdacht werden, um das passende Gerät für sich zu finden.

Fassungsvermögen des Wassertanks
Je größer die zu reinigende Fläche ist, umso größer sollte das Fassungsvermögen des Wassertanks sein. Beim Kauf eines Nasssaugers im privaten Bereich ist eine mittlere Größe meist ausreichend. Für gewerbliche Flächen ist ein großer Tank hilfreich. Es sollte ein ausgewogenes Verhältnis von Frischwasser- und Schmutzwassertank geben, damit nicht einer davon zwischendurch geleert bzw. gefüllt werden muss.
Leistung
Die Saugwischer haben eine vergleichsweise geringe Leistung von rund 500 Watt. Dies ist allerdings in der Regel mehr als ausreichend. Da bei modernen Motoren die Leistung gut umgesetzt wird, ist eine zufriedenstellende bis gute Reinigungsleistung nicht mehr von einer höheren Wattzahl abhängig.
Größe und Gewicht
Die Größe des Gerätes sollte vor allem daran bemessen werden, wie eng manche Ecken im Haushalt sind. Entscheidend ist dabei vorwiegend die Höhe des Saugers. Soll er unter die Möbel fahren, sollte der Nasssauger klein sein. Diesem Maß gilt also die besondere Aufmerksamkeit bei der Kaufentscheidung, da der Sauger sonst öfter hängenbleibt, statt seiner Arbeit nachzugehen. Leichter Geräte punkten mit weniger als drei Kilogramm.
Vielfalt an Bodenbelägen
Die meisten dieser Geräte sind ausdrücklich Hartbodenreiniger, da die Wischleistung im Vordergrund steht. Allerdings gibt es von manchen Herstellern Kombigeräte, die auch für die Reinigung von Teppichen angebracht sind. Dann kann mit einem Knopfdruck zwischen Hart-und Weichbodenbelägen umgeschaltet werden. Je nach Bedarf ist hierauf beim Kauf zu achten.
Lautstärke
Die Lautstärke liegt bei vielen Modellen um die 80 Dezibel. Das ist etwa so laut wie ein durchschnittlicher Rasenmäher. Wer das Gerät auch nutzen will, wenn eigentlich Ruhe herrschen sollte, muss beim Kauf darauf achten, einen extra leisen Sauger zu kaufen.

Welcher ist der beste Staubsauger mit Wischfunktion?

Dazu ist keine allgemeine Aussage möglich. Es kommt darauf an, worauf der Nutzer wert legt, da es Geräte mit vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten gibt. Auch die Verarbeitungsqualität der Hersteller unterscheidet sich deutlich. Die hier in diesem Artikel genannten Tipps sollen aber helfen, den für die jeweiligen Bedürfnisse passenden Sauger mit Wischfunktion zu finden.

Beispiele für Sauger mit integrierter Wischfunktion

Bei den Saugern mit Wischfunktion ist die Auswahl auf dem Markt mittlerweile recht groß. Im Folgenden werden zwei unterschiedliche Modelle gezeigt, die als Orientierung dienen können und aufzeigen, welche Gerätetypen mittlerweile erhältlich sind.

Kabelloser Sauger mit Wischfunktion
Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua kabelloser...

Philips XC8147/01 SpeedPro Max Aqua kabelloser...

neuer Preis: 499,99 €

alter Preis: 549,99 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • Gleichzeitiges Saugen und Wischen ermöglicht das Entfernen von Staub, Schmutz und Flecken in einem...
  • Reinigungsmittel hinzufügen und bis zu 99 Prozent der Bakterien entfernen
  • Komplettreinigung mit maximaler Saugleistung im langlebigen Turbomodus – reinigen Sie mehr als...
  • Die einzigartige 360 Grad -Saugdüse nimmt mehr Schmutz und Staub von allen Seiten auf - bis zu 99,...

Dieses Gerät saugt und wischt in einer Funktion, und wird mit einem Akku betrieben, der viel Bewegungsfreiheit bei der Arbeit bringt. Dieser Akkusauger verfügt über eine 360°- Saugdüse und 80 min Akkulaufzeit. Er ist aus Kunststoff gefertigt, was dem geringen Gewicht zugutekommt und für robuste Haltbarkeit sorgt.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Staubsauger ein abnehmbarer Handstaubsauger, die Kombi-Zubehördüse und die Ladestation sowie Wandhalterung und Hygienefilter.

Fazit: Dieser kabellose Staubsauger mit eingebauter Wischfunktion hilft bei allen Arbeiten rund ums Haus, und kann effizient und schnell zwei Arbeitsgänge miteinander verbinden.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Saugroboter mit Wischfunktion
eufy Saugroboter mit Wischfunktion, RoboVac G10 Hybrid,...

eufy Saugroboter mit Wischfunktion, RoboVac G10 Hybrid,...

Preis: 269,99 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • SMART DYNAMIC NAVIGATION: Fortschrittliche Navigationstechnologie garantiert doppelte Effizient...
  • VIELSEITIGER HELFER: Der leistungsstarke Staubsauger in Kombination mit dem integrierten Wischmopp...
  • ABSOLUT SELBSTSTÄNDIG: Dank der EufyHome App, Amazon Alexa und Google Assistant funktioniert der...
  • STARK, SMART, SAUBER: Enorme 2000Pa Saugleistung sorgt für absolute Reinheit, während das schlanke...

Bei diesem Sauger mit Wischfunktion handelt es sich um einen 2-in-1-Roboterstaubsauger mit Smart Dynamic Navigation. Dieses Gerät arbeitet nicht nur effizient und leise, sondern auch allein und kann damit saugen und wischen. Auf Hartböden kann dieser Sauger sich perfekt fortbewegen und passt dank seines extrem dünnen Aufbaus unter viele Möbel. Zudem punktet er mit einer Sprachsteuerung.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Sauger an sich die Ladestation, ein Netzteil, ein Reinigungswerkzeug, ein Wasserbehälter und ein Wischmodul mit zwei waschbaren Wischtüchern. Auch eine wasserdichte Unterlage und ein zusätzliches Filterzubehör sowie ein Set mit Unibody-Filter, vier Seitenbürsten, fünf Kabelbindern und eine Gebrauchsanleitung werden mitgeliefert.

Fazit: Dieses „Hybrid-Fahrzeug“ kann Räume mit Hartböden hervorragend sauber halten. Durch das schlanke Design ist es wendig und effizient. Zudem gilt das Gerät als haustiersicher und ist super unkompliziert in der Anwendung.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Fazit: Sauger mit Wischfunktion

Die Sauger mit Wischfunktion punkten mit zwei Arbeitsgängen in Einem. Während Sie wie ein herkömmlicher Staubsauger tätig sind, wischen sie gleichzeitig feucht auf festen Bodenbelägen. Auf diese Weise entfällt das trockene Vorsaugen und das anschließende nasswischen der jeweiligen Arbeitsflächen. Viele der Modelle gibt es bereits akkubetrieben oder auch als Roboter, der die Wischfunktion übernimmt. Mit den oben genannten Tipps finden Sie das passende Modell für Ihren Haushalt und vereinfachen sich die Reinigungsarbeiten.

Bildnachweise: © Maria – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 17.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API