Mit einem Extraktionssauger Sofa und Teppich gründlich reinigen

Extraktionssauger

Reinigung ist ein großes Thema – nicht erst im Frühling beim großen Frühjahrsputz. Dabei geht es vorwiegend um die eigenen vier Wände, aber auch um das Fahrzeug bzw. das Fahrzeuginnere, das Wochenenddomizil und viele weitere Anwendungsgebiete. Damit die Arbeit leicht von der Hand geht und das Ergebnis immer besser wird, werden ständig neue Geräte und Varianten auf den Markt gebracht, die für die Reinigung zur Verfügung stehen. Dazu gehört seit einiger Zeit der sogenannte Extraktionssauger. Mit diese lassen sich insbesondere Teppiche und Polster gründlich und porentief reinigen. Wie diese Sauger funktionieren und worauf beim Kauf zu achten ist, wird im folgenden Beitrag erklärt.

Was ist ein Extraktionssauger?

Kärcher SE 4002 Waschsauger (2- in-1 integrierter...

Quelle: Amazon.de*

Bei einem Extraktionssauger handelt es sich um ein Reinigungsgerät, welches seine Effektivität durch gleich zwei Arbeitsgänge erhält: Das Aufbringen von Flüssigkeiten mit hohem Druck, und das Einsaugen des angelösten Schmutzes. Anders als klassische Nasssauger sind diese mit einem integrierten Tank für für das Reinigungsmittel, das auf die Fläche gesprüht wird, ausgestattet. Aus diesem Grund werden Extraktionssauger häufig auch Waschsauger oder Teppichsauger genannt. Sie sind perfekt geeignet für die Reinigung von Teppichen oder Fahrzeuginnenräumen, Polstermöbeln oder auch glatten Bodenbelägen.

Wie funktioniert ein Sprühextraktionssauger?

Der Extraktionssauger besitzt einen Frischwassertank, aus dem er mit einer Düse das Wasser auf die Fläche sprüht. So können auch tiefsitzende Schmutzpartikel gelöst werden. Gleichzeitig wird aber der gelöste Schmutz mitsamt dem Wasser eingesaugt und in dem Schmutzwassertank gesammelt. Die Oberfläche und auch tiefer sitzende Schichten werden so effektiv feucht gereinigt.

Anwendungsmöglichkeiten

Extraktionssauger

Um den Extraktionssauger effektiv zu nutzen, kann man ihn nicht nur auf einer Oberflächenart verwenden. Vielmehr ist er nützlich, um Polster, Teppiche, Matratzen aber auch glatte Oberflächen von Schmutz zu befreien. Verwendet werden kann er überall dort, wo Feuchtigkeit aufgebracht werden darf.

Tipp: in diesem Beitrag finden Sie eine ausführliche Anleitung, wie Sie eine Nass-Teppichreinigung durchführen und was dabei zu beachten ist.

Sprühextraktionsgerät kaufen: was beachten?

Da es zwischenzeitlich bei den Extraktionsgeräten verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller gibt, sollte man sich vor einer Kaufentscheidung Vergleiche anschauen. Die Parameter unterscheiden sich leicht; es kann also je nach Wunsch eher ein preiswertes und daher weniger leistungsstarkes Gerät erworben werden, wenn es nur gelegentlich zum Einsatz kommen soll. Wer das Extraktionsgerät häufiger verwenden möchte, sollte zu einem hochwertigen Modell greifen, welches verschiedene Aufsätze, dennoch wenig Gewicht und eine hohe Leistung bietet.

Tankgröße
Die Tankgröße liegt bei den Extraktionsgeräten zwischen etwa 2 und 75 Litern, wobei letztere eher Großgeräte sind, die nicht für den Hausgebrauch empfohlen werden, da ein großer Tank auch zu Lasten des Gewichtes geht.
Sprühdruck
Auch dem Sprühdruck sollte beim Extraktionssauger ein Blick gelten. Die üblichen Extraktionsgeräte arbeiten mit ca. einem bar. Höher ist der Druck nur bei Profigeräten, aber unter einem bar sollte man nicht kaufen.
Leistung
Für die Leistung ist die Wattangabe wichtig. Ist die Aufnahmeleistung hoch, steigen die Leistung, aber auch der Preis und der Stromverbrauch. Wenn nur der gelegentliche Gebrauch oder nur kleine Flächen angedacht sind, reicht eine Größe von 700 bis 1.200 Watt.
Kabellänge
Auch die Kabellänger ist wichtig. Ähnlich wie beim Staubsauger kann man es sich leicht machen, um nicht ständig die Steckdose wechseln zu müssen. Aus diesem Grund sollte die Länge zwischen 6 und 10 Metern liegen.
Aufsätze
Die üblicherweise benötigten Aufsätze sind bei den meisten Geräten im Lieferumfang enthalten. Sprühdüsen sowie die Aufsätze zum Nass- und Trockensaugen sollten ausreichend sein, um die üblichen Arbeiten auszuführen.
Gewicht
Wer das Extraktionsgerät mobil benutzt, also beispielsweise häufig im Auto, der sollte auf ein geringes Gewicht achten. Kleine Geräte wiegen zwischen 5 und 8 Kilogramm. Dazu kommt natürlich immer noch das Wasser, wobei der Tank bei den Kleinen zwischen 2 und 15 Litern fasst.

Was ist der beste Extraktionssauger?

Ein sogenanntes bestes Gerät gibt es nicht. Je nach Einsatzhäufigkeit und Größe der zu reinigenden Fläche sollte jeder den Teppich Waschsauger kaufen, der den Ansprüchen am besten nahe kommt. Kleine Geräten haben ebenso Vorteile wie Große. Schlussendlich spielt auch der Preis eine Rolle, wobei die Profigeräte natürlich die beste Leistung erbringen, aber auch teuer sind.

Welches Reinigungsmittel kommt zum Einsatz?

Um besonders effektiv zu reinigen, sollte dem Frischwasser ein Reinigungsmittel zugesetzt werden. Dieses sollte der zu reinigenden Fläche angepasst werden. Für glatte Böden sind die sogenannten Multi- oder Bodenreiniger zu empfehlen. Bei Polstern sind Spezialreiniger im Angebot, wobei die Hersteller der Extraktionssauger Empfehlungen geben, welches Mittel benutzt werden sollte.

Kärcher Teppichreiniger RM 519, geeignet für die...
  • Perfekt anwendbar auf Teppichböden, Teppichen, Polstern oder Autositzen
  • Überzeugt mit Schnelltrockner-Formel
  • Reinigt gründlich und tiefenrein. Bei starken Verschmutzungen circa 5 Minuten einwirken lassen
  • Anwendbar mit einem Kärcher Waschsauger

Extraktionssauger leihen

Ähnlich einem Hochdruckreiniger oder anderen Spezialgeräten kann es sein, dass diese nur sehr selten benötigt werden. Dann kann man statt zu kaufen lieber auf eine Ausleihe zurückgreifen. Dabei kann das Gerät gegen Entgelt im Fachhandel ausgeliehen werden, wobei dann das Gerät genutzt werden kann, was für die angedachten Arbeiten gerade benötigt wird.

Tipp: in diesem weiterführenden Beitrag sind Informationen und Tipps zusammengestellt, ob es sich lohnt, eine Teppichreinigungsmaschine zu kaufen oder zu leihen.

Fazit: Extraktionssauger

Die Extraktionssauger sind ein wirksames Hilfsmittel für die Tiefenreinigung in Haushalt und Fahrzeug. Sie dienen der feuchten und tiefenwirksamen Reinigung und können daher in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen, wie Teppiche, Polstermöbel, Fahrzeuginnenräume oder auch glatten Böden. Durch die Frischwasserzufuhr sind sie dafür geeignet, alle Oberflächen zu reinigen, die Feuchtigkeit vertragen, und durch das unmittelbare Absaugen besonders porentief gereinigt werden sollen.

Bildnachweise: © Andrey Popov – stock.adobe.com | © kurgu128 – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 23.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner